Spielregeln snooker

spielregeln snooker

Page 1. Handbuch Deutsche Billard-Union e.V.. Copyright © DBU e.V.. Deutsche Billard-Union e.V.. Spielregeln Snooker. Page 2. Deutsche Billard-Union e.V. Snooker Spielregeln. Kurzfassung. Ein Spiel mit 15 roten und 6 farbigen Kugeln, die mit dem Spielball (weiße Kugel) auf einem großen Tisch in 6 Löcher. Spielregeln Snooker. AUSRÜSTUNG. DER STANDARDTISCH. Maße. Taschenöffnungen. Baulk-line und Baulk. Das D. Später wurde das Spiel dann modifiziert, indem Braun und Blau hinzugefügt koch games. Shopping Neue Styles und Farben für den Sommer entdecken zum Markenmoden-Special. Dazu aber mehr unter Snooker Fouls. Letzteres ist insbesondere für grobe und wiederholte Unsportlichkeiten vorgesehen, etwa hörbares Fluchen. Noch bis weit ins Bei einer Disqualifikation verliert er das "game" und kann zudem für künftige Turniere des Billardverbandes gesperrt werden. Touching Ball beim Snooker. Sie haben sich ruhig zu verhalten und können vom Schiedsrichter I bei Spielen ohne Schiedsrichter von der Turnierleitung, aufgefordert werden, die Räumlichkeiten zu verlassen, falls jemand das Spiel stört. Stuart Bingham überrascht Shaun Murphy Sport: Snooker Spielsituation - gesnookert nächste Spielfarbe ist rot. Die Spieler können die Spielfolge zu Beginn eines jeden Frames ändern. Das Ziel des Spiels ist es möglichst viele und damit mehr Punkte als der Gegner durch Versenken der Bälle in einem Frame zu erzielen. Für Pink erhält der Spieler 2 Punkte. Es darf nicht weniger als mm Länge aufweisen und keine wesentlichen Abweichungen zu den allgemein gebräuchlichen, traditionellen Formen und Aussehen haben. Bitte um INFO danke. Im Endspiel auf die Farben, wenn keine Roten mehr auf dem Tisch sind, muss immer mit dem niedrigstwertigen Ball, der sich noch auf dem Tisch befindet, begonnen werden. Snooker ist wie wenige andere Sportarten durch Korrektheit und Contenance geprägt. Ist am Foul ein Ball mit einer höheren Wertigkeit beteiligt, so gibt dies Strafpunkte in Höhe der beteiligten Kugel z. Der Tisch a Spielfläche. Bei mehreren farbigen Kugeln, deren Punkte besetzt sind, hat die Kugel mit dem höchsten Wert den Vorrang. Mehr zum Thema Billard: Bei einem "Best-of-9"-Match wäre also derjenige der Sieger, der als Erster fünf Frames gewonnen hat. spielregeln snooker

Spielregeln snooker Video

Snookerregel DVD Wurde diese Aufforderung des Mitspielers zum Weiterspielen gemacht, kann sie nicht mehr widerrufen werden. Die farbigen Bälle kommen nach dem Versenken wieder zurück auf ihre Aufsetzmarke auf dem Tisch; rote verbleiben — auch nach mahjong klassik kostenlos spielen Foul — in den Taschen. Der Spieler, welcher das Foul begangen hat, — wird mit den entsprechenden Strafpunkten belegt die dem Mitspieler gutgeschrieben werden und — muss erneut spielen, falls spielregeln snooker Mitspieler dies wünscht. Teilen Twittern Drucken Mailen Redaktion. Hat die Queuespitze Kontakt mit dem Spielball während. Die einzelnen Punkte für die eingelochten Bälle werden entsprechend der Wertigkeit siehe unter Snooker Punktezählung addiert. Die Punktezählung beim Snooker ist recht einfach, wenn man die einzelnen Wertigkeiten der Bälle kennt.

Spielregeln snooker - gibt

Die Spielfolge wird zu Beginn eines jeden Frames abgesprochen und darf während des ganzen Frames nicht geändert werden. Die Kugeln werden dann nicht erneut auf die Spots gesetzt. Die maximal mögliche Zahl an Punkten, die sich noch auf dem Tisch befindet, lässt sich wie folgt berechnen: Eines der beliebtesten Casinospiele sind die Online-Spielautomaten und Sie finden Bewertungen der besten Seiten für deutsche Spiele hier. Die beiden Taschen am oberen Ende werden Kopftaschen, die beiden Taschen am unteren Ende Fusstaschen genannt. Im Online-Casino bei rouletteonline Die meisten Profi-Snookerspieler stammen dieser Tradition entsprechend aus England , Schottland , Wales , Nordirland und Irland.

 

Mazurg

 

0 Gedanken zu „Spielregeln snooker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.